Machen Sie sich fit für die Skisaison

Skifahren ist ein harter Sport, und es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Menschen auf der Piste verletzen. Wie Sie vielleicht wissen, beansprucht das Skifahren eine Vielzahl von Muskeln im ganzen Körper und ist ein körperlich anstrengender Sport. Wenn Sie jedoch einige Wochen vor Ihrem Urlaub auf Skiern trainieren und im Urlaub Übungen durchführen, können Sie angespannte Muskeln und schmerzende Gelenke vermeiden.

Es ist wichtig, sich für die Skisaison fit zu machen, und das können Sie mit diesen einfachen Skiübungen erreichen. Diese Übungen eignen sich auch gut, um sich für das Snowboarden in Form zu bringen.

Trainieren Sie den hinteren Teil des Körpers

Die Muskeln im hinteren Teil Ihres Körpers, wie Ihre Kniesehnen, Gesäßmuskeln, der untere Rücken und die Lenden, werden Sie beim Bergab-fahren unterstützen. Sie werden sich besser auf unebenem Gelände stabil halten und Sie werden diese explosive Kraft haben, lange über Unebenheiten der Piste zu navigieren.

Um den hinteren Teil des Körpers zu trainieren, arbeiten Sie an den folgenden Übungen:

  • Gewicht über den Kopf schieben
  • Sackkarren
  • Kniebeugen
  • Ausfallschritt
  • Alternativ können Sie auch diesen Weg der Beinbelastung versuchen: 10 Sprünge in der Hocke, 10 Ausfallschritte auf jedem Bein, 20 Kniebeugen und 10 Sprungausfallschritte auf jedem Bein.

Die Körpermitte stärken

Das Gleichgewicht ist ein integraler Bestandteil des Skisports. Mit einem starken Kern wird das Gesamtgleichgewicht viel einfacher und natürlicher. Wenn Sie hart und schnell Ski fahren wollen und Ihr Körper auf die Strapazen vorbereitet sein soll, die eine Buckelpiste oder unerwartete Stöße mit sich bringen können, müssen Sie sich auf die Körpermitte konzentrieren.

Beste Übungen für die Körpermitte

  • Planke – Das ist so ziemlich das Gleiche wie ein Push-up in der Mittelposition zu halten. Legen Sie sich auf dem Boden auf den Bauch und ziehen Sie die Ellbogen unter die Schultern, wobei die Unterarme flach auf dem Boden liegen. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an, so dass Ihr Körper so gerade wie möglich ist, unterstützt durch Ihre Zehen und Ellenbogen.
  • Rückenverlängerungen (alias Römischer Stuhl oder Superman-Tischverlängerungen) – Legen Sie sich auf einen Tisch oder eine Bank, mit den Hüften an der Kante, und lassen Sie Ihre Beine von jemandem oder etwas unterstützen, solange Sie Ihren Körper horizontal halten.
  • Superman – Ähnlich wie bei der vorherigen Übung, außer dass Sie auf dem Boden und auf dem Bauch liegen und Ihre Knie und Schultern vom Boden heben, mit ausgestreckten Händen vor sich, genau wie Superman.
  • Abwechselnder Superman – Gehen Sie auf alle Viere und heben Sie Ihr rechtes Bein und Ihren linken Arm an, so dass sie eine gerade Linie bilden. Oder legen Sie sich auf den Bauch und heben Sie Ihr Bein und Ihren Arm vom Boden ab. Halten Sie diese Position dreißig Sekunden lang und wechseln Sie dann die Seite. Wiederholen Sie dies 3 Mal und versuchen Sie es bis zum Halten von sechzig Sekunden.

Machen Sie Cardio-Training

Wenn der Körper gut trainiert ist, arbeitet er so effizient, dass Sie mit einem geringeren Grad an kardiovaskulären Übungen davonkommen können. Für diejenigen, die an einer perfekten Kondition arbeiten, ist das Intervalltraining jedoch die effektivste Form des Herz-Kreislauf-Trainings, um für die Skisaison fit zu werden.

Versuchen Sie es mit Radfahren oder edem Stepper, um sicherzustellen, dass Sie einige der Muskeln trainieren, die Sie beim Skifahren einsetzen. Denken Sie daran, langsam anzufangen, um Ihre Fitness im weiteren Verlauf zu verbessern.

Trainieren Sie Ihren Körper, sich effizient zu bewegen.

Sie können Ihren Körper darauf vorbereiten, sich so effizient wie möglich zu bewegen. Stellen Sie sich in Shorts vor den Spiegel und positionieren Sie sich in der Skiposition mit parallelen Füßen und überprüfen Sie Folgendes:

Knie

Schauen Sie sich an, wie sich Ihre Knie ausrichten. Zeichnen Sie einen imaginären Punkt in der Mitte Ihrer Kniescheibe und stellen Sie sich eine vertikale Linie zum Boden vor.  Diese imaginäre Linie sollte sich in einer zentralen Position zwischen Ihrem zweiten und dritten Zeh befinden.

Becken

Prüfen Sie Ihren Körper von der Seite. Achten Sie darauf, dass Ihr Gesäß nicht zu sehr herausragt oder zu weit eingezogen ist.

Wir alle wissen, dass Skifahren ein harter Sport ist, der Ihren Körper in Mitleidenschaft ziehen kann. Niemand möchte seinen Skiurlaub mit einer Verletzung verbringen, weil er sich nicht richtig vorbereitet hat. Mit diesen Übungen, können Sie Ihren Körper für die Skisaison trainieren und sich besser darauf vorbereiten, eine Skiverletzung zu vermeiden. Bereiten Sie sich mit diesen Skiübungen richtig auf die Skisaison vor, und Sie werden die Pisten so gut vorbereitet wie möglich hinuntersausen.

Was sind Superfoods (4)

Wir machen hier mit unserer Liste der Superfoods in 2020 weiter, um die Miniserie dieses Monats zu vervollständigen. Liste der...

Was sind Superfoods (3)

Wir kommen in der Miniserie dieses Monats über Superfoods zu unserem 3. Beitrag. Nachdem wir gesehen haben, was die Studien...

Was sind Superfoods (2)

Wir werden in der Miniserie dieses Monats über Superfoods, weiter diese Supernahrungsmittel behandeln und Ihnen helfen, zu entdecken, was hinter...